Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Der Fußgängerübergang ist kein Fahrbahnteil
Eine Straße umfasst keine Bankette
Es ist verboten, Radfahrer oder Fußgänger zu überholen, die die Fahrbahn befahren
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt die Einfahrt in einen Tunnel an
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen ansteigenden Straßenabschnitt an
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist es nicht Pflicht, den Fußgängern, die auf dem Zebrastreifen überqueren, den Vortritt zu gewähren
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf die Möglichkeit hin, dass man auf der Straße auf herumtreibendes Vieh treffen könnte
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt die Zufahrt zur Anlegestelle von Fähren an
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist es für Lastkraftwagen mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen verboten, ein Kraftrad zu überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen kann mit einer Zusatztafel versehen sein, welche einen abweichenden Wert für das zur Durchfahrt zugelassene Gewicht angibt
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Tankfahrzeugen, die Benzin befördern
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, können Kraftwagen, die Explosivstoffe befördern, überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Vorschriftszeichen
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Gebotszeichen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht vor der Einmündung in einen Platz mit Kreisverkehr
Wo das abgebildete Verkehrszeichen zusammen mit der Ampel mit drei Leuchtfeldern vorkommt, müssen wir Vorfahrt gewähren, wenn die Ampel nicht in Betrieb ist
Wo das abgebildete Verkehrszeichen zusammen mit der Ampel mit drei Leuchtfeldern vorkommt, müssen wir auch dann Vorfahrt gewähren, wenn die Ampel grün leuchtet
Der Schriftzug BUS in gelber Farbe auf dem Straßenbelag entspricht an den Haltestellen von Autobussen im öffentlichen Liniendienst den Vorschriften
Die in der Abbildung dargestellten Lichtzeichen stehen am Anfang eines Tunnels
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Art und die Nummer der befahrenen Straße an
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt den Anfang einer geschlossenen Ortschaft an
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet es, nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Pflicht für die dargestellten Fahrzeuge an, sofort nach rechts abzubiegen
Die Höchstgeschwindigkeit für einen Personenkraftwagen beträgt auf Autobahnen gewöhnlich 130 km/h
Die Geschwindigkeit muss besonders herabgesetzt werden, wenn Fußgänger auf der Straße gehen, weil kein Gehsteig vorhanden ist
In einer Sekunde legt man etwa 15 m zurück, wenn man mit einer Geschwindigkeit von 130 km/h fährt 07
In der in der Abbildung dargestellten Situation fahren die Fahrzeuge in folgender Reihenfolge durch: C, R, A, H
In der dargestellten Kreuzung muss der Fahrer des Fahrzeugs E dem aus seiner Rechten kommenden Fahrzeug Vorfahrt gewähren
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug L dem Fahrzeug B Vorfahrt gewähren
Wenn sich ein Unfall ereignet, während man überholt wird, kann Mitverschulden vorliegen, wenn man nicht das Mögliche getan hat, um das Überholmanöver zu erleichtern
Während des Überholens auf der Autobahn, kann der unzureichende Sicherheitsabstand eine Unfallursache darstellen
Unter Halten eines Fahrzeugs versteht man die zeitweilige Unterbrechung der Fahrt für sehr kurzfristige Erfordernisse
Auf Krafträdern ist es verboten, Gegenstände zu befördern, die nicht sicher befestigt sind
Es ist erlaubt, Gegenstände so zu befördern oder zu ziehen, dass sie über den Boden schleifen, wenn sie teilweise von Rädern getragen werden
Die in der Abbildung dargestellte gelbe Tafel an der Hinterseite des Anhängers kennzeichnet einen Lastzug oder einen Sattelzug
Die abgebildete Tafel muss hinten an Autobussen mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen angebracht werden
Bei Regen muss man die Scheibenwischer laufen lassen
Auf vereisten Straßenabschnitten ist es angebracht, mit mäßiger Geschwindigkeit zu fahren
Die Haftpflicht für Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb von Fahrzeugen geht zu Lasten des Fahrers, wenn es sich um eine strafrechtliche Haftung handelt
Das Überschlagen des Fahrzeugs in der Kurve wird begünstigt durch eine tief gelagerte Ladung