Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Der Fußgängerübergang ist ein Fahrbahnteil, auf welchem die Fahrzeuge den Fußgängern, die auf den eigens vorgesehenen Streifen überqueren, den Vortritt gewähren müssen
Eine Straße ist in der Regel für den Verkehr von Fahrzeugen und Tieren bestimmt
Zu einer Fahrbahn gehören die Fahrspuren
Der Fahrer muss in der Nähe eines den Taxis vorbehaltenen Parkplatzes den Taxis, die in die Straße einfahren, Vorfahrt gewähren
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Kreuzung mit einer Straßenbahnlinie an
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Kreuzung zweier oder mehrerer Freilandstraßen mit Kreisverkehr an
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen Straßenabschnitt mit unbefestigtem Bankett an
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, darf man Krafträder überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet, wenn es auf der linken Seite einer Einbahn aufgestellt ist, auch das Parken auf der rechten Seite
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass man rechts Vorfahrt gewähren muss
Das abgebildete Verkehrszeichen folgt an Freilandstraßen auf das Zeichen, das die Pflicht ankündigt, Vorfahrt zu gewähren
Es ist möglich, Fahrspur zu wechseln, solange die Linien noch unterbrochen sind
Die in der Abbildung dargestellten Lichter kann man 150 Meter vor einem beschrankten Bahnübergang antreffen
Das Leuchten des grünen Lichtes bei der in der Abbildung dargestellten Ampel erlaubt es den Fußgängern, die Fahrbahn zu besetzen, um sie zu überqueren
Die in der Abbildung dargestellten Lichtzeichen stehen am Anfang eines Tunnels
Das abgebildete Verkehrszeichen steht am Anfang eines Feldweges
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine mobile Erste-Hilfe-Stelle in der Nähe an
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, dass man geradeaus fahren muss, um die geschlossene Ortschaft zu verlassen
Die abgebildeten Leitpfosten unterteilen die Fahrbahn in Fahrspuren
Der abgebildete Leitpfosten zeigt eine gefährliche Rechtskurve an
Der abgebildete Leitpfosten weist auf eine Autobussen oder Taxis vorbehaltene Fahrspur hin
Der von einer Schneeräummaschine einzuhaltende Sicherheitsabstand beträgt 10 Meter
Der Sicherheitsabstand muss erhöht werden, wenn das vorausfahrende Fahrzeug eine instabile, aus dem Fahrzeug hinausragende Ladung befördert
Wenn wir nachts auf einer Freilandstraße ein Fahrzeug mit Fernlicht kreuzen, müssen wir sofort anhalten
Während der Fahrt in parallelen Reihen darf man nur zum Abbiegen Fahrspur wechseln
Wenn man sich einer Kreuzung nähert, muss man die Absicht, abzubiegen, rechtzeitig ankündigen
An Kreuzungen innerhalb einer Ortschaft darf man den Fahrtrichtungsanzeiger nicht betätigen, um nach rechts abzubiegen
Beim Überqueren der in der Abbildung dargestellten Kreuzung fahren die Fahrzeuge in folgender Reihenfolge durch: C, L, A, D
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen muss das Fahrzeug N in der dargestellten Kreuzung auf die Durchfahrt des Fahrzeugs E warten
In der abgebildeten Kreuzung muss das Fahrzeug B dem Fahrzeug S Vorfahrt gewähren
In der dargestellten Kreuzung darf das Fahrzeug P als Erstes durchfahren
Der Fahrer, der überholen will, muss sich vergewissern, dass der Fahrer, der ihm auf derselben Fahrbahn nachfolgt, nicht zum Überholen angesetzt hat
Auf Ortsstraßen mit Einbahnverkehr ist das Parken auch entlang dem linken Fahrbahnrand erlaubt, sofern mindestens drei Meter für die Durchfahrt der Fahrzeuge frei bleiben
Das Halten in Tankstellen sowie in einem Abstand von bis zu 5 Metern vor und hinter denselben ist während der Öffnungszeiten derselben verboten
Die Kontrolllampe für die Fahrtrichtungsanzeiger ist rot
Personen mit bestimmten Krankheiten, die eine Bescheinigung vorweisen können, sind nicht verpflichtet, sich anzuschnallen
Damit ein Kraftfahrzeug verkehren darf, muss es mit einem Warndreieck ausgestattet sein
Einem verletzten Verkehrsteilnehmer Hilfe zu leisten kann diesem das Leben retten
Der Reifendruck hängt vom Material ab, aus welchem die Felgen hergestellt sind (Stahl, Leichtmetall usw.)
Das Mindestprofil bei den Reifen eines Kraftfahrzeugs muss 1,0 Millimeter betragen