Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Eine Fahrspur besteht aus zwei Fahrbahnen
In der Nähe eines Fußgängerübergangs muss der Fahrer davon ausgehen, dass ein Fußgänger, der mitten auf dem Zebrastreifen stehen geblieben ist, auf das Recht zu überqueren verzichtet hat
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, muss man in der Mitte der Fahrbahn fahren
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass ein Fahrradrennen ausgetragen wird
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen Straßenabschnitt an, der mit durchgedrücktem Kupplungspedal zu befahren ist
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen rutschigen Straßenabschnitt an
Das abgebildete Verkehrszeichen verpflichtet Fahrzeuge, die nicht über 80 km/h fahren können, auf der rechten Fahrspur zu fahren
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Krafträdern
Das abgebildete Verkehrszeichen kann ergänzt sein durch eine Tafel, welche das Ziehen eines Anhängers mit einem Gewicht erlaubt, das den auf der Tafel angegebenen Wert nicht übersteigt
Das abgebildete Verkehrszeichen hebt die zuvor auferlegten Vorschriften auf
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass das Parken durch Parkscheinautomaten gebührenpflichtig geregelt ist
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass man eine gefährliche Straßengabelung kreuzt
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt einen Gehweg an
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an einer Strecke mit Verkehrsverbot für Personenkraftwagen und Krafträder
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an einem Weg, auf welchem Fußgänger und Fahrräder verkehren dürfen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine Autobahnmautstelle an, bei der es Pflicht ist, anzuhalten
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass es nicht möglich ist, nach S. Giovanni zu gelangen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht nur an Einbahnstraßen
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Fahrzeugen, die nicht mit Schneeketten ausgestattet sind
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass die rechte Fahrspur den Stadtbussen im öffentlichen Dienst vorbehalten ist
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt einen Parkplatz für Fahrzeuge mit Autobushaltestelle in der Nähe an
Die abgebildeten Leitpfosten stehen an Gegenverkehrsstraßen
Der abgebildete Leitpfosten ist mit eigenem Licht versehen
Die abgebildeten Zusatztafeln zeigen Sackgassen an
Die Höchstgeschwindigkeit auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt für Personenkraftwagen mit Anhänger für die Beförderung von Booten oder dergleichen 70 km/h
Wenn wir in einer geschlossenen Ortschaft auf einen Umzug treffen, ist es angebracht, das Hupen zu vermeiden
In der dargestellten Kreuzung besetzt das Fahrzeug D die Kreuzung als Erstes
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt in der dargestellten Kreuzung das Fahrzeug B nach dem Fahrzeug L durch
Um die in der Abbildung dargestellte Kreuzung zu überqueren, fährt das Fahrzeug T als Erstes durch
Um die in der Abbildung dargestellte Kreuzung zu überqueren, fährt das Fahrzeug S nach dem Fahrzeug T durch
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt das Fahrzeug A in der dargestellten Kreuzung nach dem Fahrzeug R durch
Die Gefahr des Überholens hängt zusammen mit dem Risiko, mit anderen Fahrzeugen zusammenzustoßen, welche die Absicht zeigen, dasselbe Manöver durchzuführen
Wenn man überholt wird, während ein Fahrzeug in Gegenrichtung herangefahren kommt, ist es ratsam, so nah wie möglich am rechten Fahrbahnrand zu fahren
Das Anhalten besteht in der verkehrsbedingten Unterbrechung der Fahrt, wie beispielsweise vor einer roten Ampel
Auf Ortsstraßen mit Einbahnverkehr ist das Parken immer auch entlang dem linken Fahrbahnrand erlaubt
Auf Rast- und Parkplätzen an Autobahnen beträgt die Höchstdauer für das Parken eines Fahrzeugs drei Stunden
Unfälle können im Zusammenhang mit der Straßenbeschaffenheit dadurch verursacht werden, dass nicht auf Engstellen hingewiesen wird
Die Aufnahme von Alkohol macht das Fahren sicherer, fröhlicher und weniger langweilig
Wer zivilrechtlich verpflichtet ist, die aus einem Verkehrsunfall herrührenden Schäden zu vergüten, kann mit dem Geschädigten das Ausmaß des Schadenersatzes vereinbaren
Um die Umwelt vor der Luftverschmutzung zu schützen, muss man das Gaspedal mehrmals ganz durchdrücken, damit das Fahrzeug rasch die Betriebstemperatur erreicht