Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Der Fußgängerübergang ist ein Fahrbahnteil, auf welchem das Halten, jedoch nicht das Parken von Fahrzeugen erlaubt ist
Eine Fahrspur besteht aus zwei Fahrbahnen
Die Grundstückseinfahrt ermöglicht es den Fahrzeugen, die auf einer öffentlichen Straße verkehren, auf einen für das Parken bestimmten seitlichen Bereich zu gelangen
Arbeitsmaschinen können Schneeräumfahrzeuge sein
Bei der Einfahrt in eine geschlossene Ortschaft ist zu berücksichtigen, dass der Verkehrsfluss oft von stehenden, abfahrenden oder einbiegenden Fahrzeugen behindert wird
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine Engstelle hin
Das abgebildete Verkehrszeichen kann ergänzt sein durch eine Vorrichtung mit zwei roten Lichtern, die abwechselnd aufleuchten
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Fahrbahnverengung an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine Gefahr hin, die bei starkem Seitenwind für Fahrzeuge mit großer Ladung auf dem Dach geringer ist
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Einfahrt in eine Straße, die von der anderen Seite aus befahrbar ist
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist die Durchfahrt von vierrädrigen Leichtmotorfahrzeugen erlaubt
Das abgebildete Verkehrszeichen an einer Kreuzung verbietet es, geradeaus weiterzufahren
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es nur, geradeaus weiterzufahren oder nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen schreibt vor, rechts vorbeizufahren
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt die Durchfahrt auch von Fahrzeugen, aber nur, wenn sie besonders vorsichtig fahren und auf Fußgänger achten
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Zufahrt zu einem Bereich, der den Fahrzeugen der Autobahngesellschaft vorbehalten ist
Die Vorschrift des abgebildeten Verkehrszeichens gilt, wenn dieses zusammen mit einer Ampel vorkommt, wenn die Ampel gelb blinkt
Das abgebildete Verkehrszeichen schreibt vor, bei wechselndem Einbahnverkehr Vorfahrt zu gewähren
Bei der in der Abbildung dargestellten Markierung darf der Fahrer Fahrspur wechseln, auch wenn er dazu die durchgehende Linie überfahren muss
Die in der Abbildung dargestellten Fahrspuren A, B und C erlauben es dem Fahrer, in jede beliebige Richtung zu fahren
Die Notspur (Spur A) darf man bei einem Fahrzeugschaden für eine Dauer von höchstens drei Stunden befahren
Das fixe gelbe Licht leuchtet auf, wenn die Ampel noch rot ist
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Anschrift und die Telefonnummern der nächsten Dienststelle der Straßenpolizei an
Das abgebildete Verkehrszeichen ermöglicht es auf mehrspurigen Ortsstraßen, sich in die Einreihungsspuren einzuordnen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an Freilandstraßen
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass die Straße wegen des hohen Verkehrsaufkommens gesperrt ist
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine Straße ohne Ausfahrt für Fahrzeuge an
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an Freilandstraßen
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass das Parken nur für 3 Stunden erlaubt ist
Die dargestellte Zusatztafel zeigt den bei Regen einzuhaltenden Sicherheitsabstand an
Die abgebildete Tafel (A) zeigt die Pflicht an, geradeaus weiterzufahren
Wenn nichts anderes angezeigt ist, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen 130 km/h
Der zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhaltende Sicherheitsabstand ist beeinflusst von der Windstärke
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen muss das Fahrzeug R in der dargestellten Kreuzung auf die Durchfahrt der Fahrzeuge C und A warten 0
Um die in der Abbildung dargestellte Kreuzung zu überqueren, fährt das Fahrzeug E als Erstes durch
Wenn man überholt wird, während ein Fahrzeug in Gegenrichtung herangefahren kommt, ist es ratsam, die Geschwindigkeit herabzusetzen
In Unterführungen, unter Überführungen, unter Bögen und in Laubengängen ist das halten verboten, wenn nichts anderes angezeigt ist
Beim Öffnen einer zum Gehsteig hin gerichteten Fahrzeugtür hat man die Pflicht, den Fahrtrichtungsanzeiger auf der entsprechenden Seite zu betätigen
Ein Verletzter im Schockzustand ist nach Möglichkeit mit hoch gelagerten Beinen hinzulegen
Um eine Diebstahlversicherungspolice abschließen zu können, muss das Fahrzeug mit einem Diebstahlschutz ausgerüstet sein