Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Auf den seitlichen Fahrbahnen der dargestellten Straße ist in der Regel das Wenden erlaubt
Der Fußgängerübergang ist ein für den Durchgang der überquerenden Fußgänger bestimmter Fahrbahnteil
Die Fahrbahn kann in Fahrspuren unterteilt sein
Campingfahrzeuge (Wohnmobile) sind Fahrzeuge, die für landwirtschaftliche Arbeiten bestimmt sind
Als Personenkraftwagen bezeichnet man alle Fahrzeuge mit Frontmotor
Der Fahrer eines Fahrzeugs darf nicht verlangen, als Erster durchfahren zu können, wenn der Verdacht entsteht, dass im die Vorfahrt nicht gewährt wird
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Kuppe an
Das abgebildete Verkehrszeichen schreibt vor so nah wie möglich an der Straßenmitte zu fahren
Das Bild zeigt ein Gefahrenzeichen
Das Bild zeigt ein Gefahrenzeichen
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Fahrbahnverengung an
Das abgebildete Verkehrszeichen mit Zusatztafel kann die gleichzeitige Durchfahrt mehrerer Fahrzeuge verbieten
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt das Parken von bestimmten Fahrzeugarten
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die vorgeschriebene Fahrtrichtung an
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es nur, geradeaus weiterzufahren oder nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht am Ende des Gehweges entlang eines Fahrradweges
Das abgebildete Verkehrszeichen lässt die Durchfahrt von Fahrzeugen nicht zu
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt das Ende des Vorfahrtsrechtes auch auf Ortsstraßen an
Die Stellung des Polizisten mit einem hochgehaltenen Arm wie in der Abbildung betrifft nur Fahrzeuge, die einbiegen müssen
Wenn der Polizist einen Arm hochhält wie in der Abbildung, darf man nur nach rechts abbiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen mit blauem Hintergrund zeigt an, dass man auf einer Freilandstraße fährt
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine für Taxis verbotene Straße an
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, dass man geradeaus weiterfahren muss, um nach Neapel zu gelangen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine Apotheke an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine T-Kreuzung hin
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Nähe eines großen Bahnhofes mit der Möglichkeit der Beförderung von Personenkraftwagen per Autoreisezug an
Der abgebildete Leitpfosten zeigt, wenn er in weiß-roter Farbe ist, eine vorübergehende Linkskurve an
Die abgebildete Tafel (A) zeigt die Pflicht an, geradeaus weiterzufahren
Der Fahrer muss die Geschwindigkeit so anpassen, dass die vorgeschriebenen Begrenzungen eingehalten werden
Der Anhalteweg entspricht der während der Reaktionszeit und während des Bremsmanövers zurückgelegten Strecke
Der Anhalteweg hängt von der Geschwindigkeit ab
Der Sicherheitsabstand hängt nicht von der Art des Kraftstoffes ab, mit dem das Fahrzeug betrieben wird (Benzin, Diesel, GPL)
Um den Verkehr nicht zu gefährden oder zu behindern, ist es notwendig, sich mit Verantwortungsgefühl an die Grundregeln der Verkehrsordnung zu halten
Der Fahrer, der auf einer Gegenverkehrsstraße wenden will, darf dies auch bei schlechter Sicht tun, wenn der Mittelstreifen unterbrochen ist
Um die in der Abbildung dargestellte Kreuzung zu überqueren, fährt das Fahrzeug A vor dem Fahrzeug L durch
Der Fahrer, der überholen will, muss sich vergewissern, dass die Sichtverhältnisse das Manöver zulassen
Es ist verboten, ein Fahrzeug zu überholen, das an einem Fußgängerüberweg angehalten hat, um Fußgänger überqueren zu lassen
Die Anzahl der auf dem Vordersitz eines Fahrzeugs beförderbaren Personen ist im Fahrzeugschein angeführt
Es ist nicht Pflicht, einem verletzten Verkehrsteilnehmer Hilfe zu leisten, wenn man nicht verwickelt werden möchte
Ein Schockzustand kann hervorgerufen sein durch eine starke Gefühlsregung (Freude, Wut)