Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Die dargestellte Straße besteht aus einer Fahrbahn
Eine verkehrsberuhigte Zone ist ein Bereich, in welchem nur die Durchfahrt von Kleinkrafträdern und Fahrrädern erlaubt ist
Die Grundstückseinfahrt ist eine kreisrunde Schutzinsel für Fußgänger
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine eingleisige Straßenbahn an
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist das Überholen der Straßenbahn nur links erlaubt
Das abgebildete Verkehrszeichen verlangt, dass ein entsprechend niederer Gang eingelegt wird
Das abgebildete Verkehrszeichen verlangt, dass die Geschwindigkeit herabgesetzt wird und dass ruckartige Manöver vermieden werden
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Lastkraftwagen mit Planenaufbau
Das abgebildete Verkehrszeichen gilt nicht für Lastkraftwagen mit einem Gesamtgewicht von 7 Tonnen
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Weiterfahrt auf dieser Straße
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine Kreuzung an, in der Kreisverkehr herrscht
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an einer Straße ohne Vorfahrtsrecht
Die in der Abbildung dargestellte Ampel gilt für Fahrzeuge mit Militärkennzeichen
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine Kreuzung auf einer Freilandstraße hin
Das abgebildete Verkehrszeichen führt die Fahrzeuge an, die durchfahren dürfen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine Haltebucht für Autobusse an
Der abgebildete Leitpfosten zeigt an, dass man sich in der Nähe eines Bahnüberganges befindet
Der abgebildete Leitpfosten steht am Straßenrand
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass das Halten sowohl vor als auch nach dem Zeichen verboten ist
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf die Überquerung von Verschiebegleisen hin
Die Höchstgeschwindigkeit auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt für Krafträder 80 km/h
Es ist verboten, da es den Verkehr gefährdet oder behindert, sich in den Verkehrsfluss einzufügen, wenn man von Seitenstraßen kommt
Auf einer zweispurigen Gegenverkehrsstraße, wie sie in der Abbildung dargestellt ist, ist es erlaubt, in parallelen Reihen zu fahren
Wenn man zu einer Kreuzung kommt, in welcher der Verkehr durch Kreisverkehr geregelt ist, ist es Pflicht, den von links kommenden Fahrzeugen Vorfahrt zu gewähren
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt in der dargestellten Kreuzung das Fahrzeug C als Zweites durch
In der in der Abbildung dargestellten Situation muss das Fahrzeug H auf die Durchfahrt der Fahrzeuge C, R, A warten
In der dargestellten Kreuzung hat der Fahrer des Fahrzeugs R Vorfahrt gegenüber dem Fahrzeug A
Das Überholmanöver ist auf einer Einbahnstraße rechts auszuführen, wenn der Fahrer des Fahrzeugs, das überholt werden soll, angezeigt hat, dass er links an den Fahrbahnrand heranfahren will
In den Bereichen, in welchen die Parkplätze durch Bodenmarkierung abgegrenzt sind, muss der Fahrer das Fahrzeug immer innerhalb eines der vorgesehenen Plätze abstellen, ohne die angrenzenden Plätze zu besetzen
Das Parken auf Gehsteigen ist nur dann erlaubt, wenn es nicht lange dauert
Wenn wegen einer Panne am Fahrzeug die Fahrbahn versperrt ist, muss der Fahrer die Durchfahrt nach Möglichkeit umgehend frei machen
Wenn die hinteren Standlichter oder die Warnblinkanlage nicht ausreichen, ist es nachts außerhalb der geschlossenen Ortschaften angebracht, mit dem Warndreieck auf das auf der Fahrbahn stehende Fahrzeug hinzuweisen
Die Ladung muss in den Fahrzeugen so untergebracht sein, dass der Fahrer in seiner Beweglichkeit nicht eingeschränkt wird und dass seine Sicht nicht beeinträchtigt wird
Die beleuchteten Rückstrahler dienen dazu, insbesondere nachts die auf der Straße geparkten Fahrzeuge und Anhänger besser sichtbar zu machen
Das abgebildete Symbol steht auf dem Abblendlichtschalter
Das abgebildete Symbol zeigt den Schalter an, der das Warndreieck betätigt
Die mit dem Verkehrsunfall zusammenhängende strafrechtliche Verantwortung entsteht immer dann, wenn Personen oder Sachen beschädigt wurden
Die Haftung ermöglicht die Bewegung des Fahrzeugs
Wer Kraftwagen fährt, muss auf Anforderung der Polizeibeamten das Warndreieck vorweisen
Wer Kraftwagen oder Krafträder fährt, muss auf Anforderung der Polizeibeamten die Steuernummer vorweisen